Forty Nights untersucht das voramtliche Leben von Jesus (DJ Perry) beginnend mit seiner Taufe mit Johannes dem Täufer (Terry Jernigan). Von dort aus begibt sich Jesus für 40 Nächte auf seine Selbsterforschungsreise in die Wildnis. Er wird vom Teufel dreimal in verschiedenen Formen versucht. Das Publikum wird mit einer stärkeren Darstellung von Jesus verwöhnt, die einen Blick auf seine Kindheit und familiäre Erziehung wirft. Das Ergebnis ist ein Jesus, der Empathie hervorruft und das wahre Ausmaß seines Opfers für die Menschheit beleuchtet.

Regie Jesse Low
Geschrieben von DJ Perry
mit DJ Perry, Rance Howard, Taymour Ghazi